Eine Computermaus ist zu sehen, im Hintergrund eine Tastatur. Foto: pixabay
Eine Computermaus ist zu sehen, im Hintergrund eine Tastatur. Foto: pixabay

Düsseldorf. Start-ups mit Schwerpunkt Digitalisierung und Technologie können sich um einen von 20 sogenannten Tech-Desks bewerben, der unentgeltlich für ein halbes Jahr zur Verfügung gestellt wird.

Der „TechHub.K67“ geht dabei weit über Co-Working hinaus: Neben dem Arbeitsplatz bietet er ein Coaching- und Networkingprogramm mit dem Fokus auf die in dieser Phase so wesentlichen Kontakte zu Investoren an. Gründungsteams können sich so voll auf Wachstum und Weiterentwicklung konzentrieren. Jeder Desk wird dabei von einem Paten aus der regionalen Privatwirtschaft ermöglicht. Diese erhalten wiederum exklusiven Zugang zu „ihrem Start-up” und dem Netzwerk des K67.

„Wir bauen für Gründerteams mit dem Industrial TechHub K67 eine Brücke von der Start-up- zur Wachstumsphase. Das innovative Patenmodell führt darüber hinaus etablierte Unternehmen und junge Wirtschaft zusammen. Der TechHub ergänzt daher ideal das bestehende Ökosystem und wir freuen uns, Partner dieser Initiative zu sein“, so Gregor Berghausen, Hauptgeschäftsführer der IHK Düsseldorf.

Sitz des TechHub ist die Kasernenstraße 67. Der Ort ist nicht nur Namensgeber des K67, sondern auch Headquater des Düsseldorfer Scale-Up Auxmoney. Die Partnerschaft mit Auxmoney ermöglicht den Start-ups nicht nur eine moderne Location, sondern bietet starke Verbindungen in die deutsche und europäische Start-up-Szene.

Der Techhub wird durch einen Förderverein ermöglicht, in dem sich neben der Stadt Düsseldorf die IHK Düsseldorf, die Destination Düsseldorf, der Digital Innovation Hub Düsseldorf/Rheinland, die Digitale Stadt Düsseldorf, Gan-teführer, Marquardt & Partner und die Creditreform Düs-seldorf/Neuss engagieren. Aufgabe des Vereins ist es, Spenden zu sammeln, Sponsoren zu finden und den TechHub als Gesellschafter der gGmbH zu tragen.

Die Privatwirtschaft in Düsseldorf ist also gefragt, mitzumachen: Unternehmen können sich durch ein Sponsoring als TechDesk Pate oder durch Spenden engagieren. Start des TechHub.K67 ist August 2022.

Interessierte Unternehmen können sich unter www.techhubk67.de über die Möglichkeiten zur Teilnahme informieren.