Noch inkognito – die Eheleute Uwe und Melanie Willer beim Antrittsbesuch bei Christoph Wintgen. Bild: Sparkasse

Düsseldorf. Bevor es richtig los geht mit dem Karneval in Düsseldorf, kümmert sich das Prinzenpaar um administrative Dinge, damit es sich ab der Inthronisation ins jecke Treiben werfen kann. Diesmal ging es um Kamelle-Nachschub. 

Und wie es sich für ein Prinzenpaar gehört, sammelt es bei den Auftritten Spendengelder ein. Das hierfür notwendige Girokonto wurde nun bei der Kreissparkasse Düsseldorf eröffnet. Der Kreissparkassenvorstand hat sich dabei spontan bereiterklärt, die kompletten Kamelle – etwa 600 süße Kilogramm – für den Prinzenwagen beim Rosenmontagszug 2024 zu spendieren.

Christoph Wintgen, Vorstandschef der Kreissparkasse Düsseldorf und bekennender Karnevalist freute sich über diesen besonderen Besuch: „Normalerweise ist die Eröffnung von Girokonten unser tägliches Brot. Wenn wir aber solch prominente Gäste haben, freut mich das ganz besonders“, so der Vorstandsvorsitzende. Der Grund: Das Düsseldorfer Prinzenpaar Uwe I. und Venetia Melanie besuchte die Kreissparkasse in der Kasernenstraße, um dort das obligatorische Spendenkonto für die Session 2023/2024 zu eröffnen. Und wie es im Karneval in der Landeshauptstadt schöner Brauch ist, sammelt das Prinzenpaar bei seinen Auftritten Geld ein, das zum Sessionsende dem guten Zweck gespendet wird. „Alle Prinzenpaare sammeln jedes Jahr Geld für die karnevalistische Nachwuchsarbeit des CC“, sagt Uwe I., der mit bürgerlichem Namen Uwe Willer neben seiner Venetia (und Ehefrau Melanie) die Kontokarte unterschrieb. „Wir möchten in diesem Jahr aber auch die Polizisten und Feuerwehrleute finanziell unterstützen, die bei Einsätzen zu Schaden gekommen sind“, kündigt seine bessere Hälfte an. Als dritter Spendenempfänger freut sich die Werkstatt für angepasste Arbeit am Sessionsende mit einer närrischen Spende bedacht zu werden.

Um sich für den Besuch des zukünftigen Prinzenpaares zu revanchieren, versprach Christoph Wintgen, das Prinzenpaar mit 600 Kilogramm Kamelle für den Rosenmontagszug auszustatten: „Der Karnevalszug in Düsseldorf ist einfach grandios und ein echtes Aushängeschild für unsere Landeshauptstadt. Wir möchten dazu beitragen, dass kleine und große Jecken nicht nur die prächtigen Kostüme und Wagen genießen, sondern auch leckere Kamelle sammeln können. Wir unterstützen dieses sympathische Prinzenpaar daher ausgesprochen gerne!“

Das ‚angehende‘ Prinzenpaar freut sich nun auf die kurze Session, die unter dem Motto „Wat et nit all jöwt“ steht. Beide haben nach eigener Aussage ‚Konfetti im Blut‘ und können es gar nicht abwarten, sich endlich ins karnevalistische Getümmel zu stürzen.