Mitarbeitende der Deutschen Rentenversicherung Rheinland auf dem Gustaf-Gründgens-Platz. Foto: DRV
Mitarbeitende der Deutschen Rentenversicherung Rheinland auf dem Gustaf-Gründgens-Platz. Foto: DRV

Düsseldorf. Seit 2008 spenden Mitarbeitende der Deutschen Rentenversicherung Rheinland in jedem Jahr Weihnachtspäckchen für die Düsseldorfer Tafel.

In diesem Jahr konnte sich die Tafel über rund 50 Spendenpakete freuen.
Tradition hat auch eine Spendenaktion der Jugend- und Auszubildendenvertretung des Düsseldorfer Rentenversicherers. Sie sammelte im Dezember für die Kinderschutzambulanz des Evangelischen Krankenhauses.

Eine weitere große Mitarbeiterspende kam dem Düsseldorfer Tierheim zugute.
Am Jahresende zeigten die Mitarbeitenden und die Selbstverwaltung der Deutschen Rentenversicherung Rheinland ein Herz für Mütter in Not. Sie beteiligten sich am WDR 2-Weihnachtswunder, das am Gustaf-Gründgens-Platz gastierte.

Aus all diesen Spendenaktionen kamen rund 3.465 Euro für die guten Zwecke zusammen.