Ein Mann zeigt mehrere Geldscheine. Foto: pixabay
Ein Mann zeigt mehrere Geldscheine. Foto: pixabay

Düsseldorf. Eine IHK-Weiterbildung, die auf der Höheren Berufsbildung aufbaut, zahlt sich für die Beschäftigten und die Unternehmen aus.

Laut einer aktuellen DIHK-Umfrage unter 20.000 Absolventinnen und Absolventen verdienen rund 60 Prozent von ihnen nach ihrer IHK-Fortbildungsprüfung mehr Geld als vorher. 57 Prozent haben nach der Weiterbildung einen größeren Verantwortungsbereich im Job. Meister und Fachwirte sind von Unternehmen besonders stark gefragt.

Die IHK Düsseldorf sieht diese Entwicklung in Düsseldorf und im Kreis Mettmann bestätigt: Im Bezirk der IHK Düsseldorf nahmen in den vergangenen fünf Jahren rund 15.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einer Fortbildungsprüfung teil – rund 8.500 Teilnehmende schlossen diese erfolgreich ab und können sich nun Techniker, Meister oder Fachwirt nennen. Die industriell-technischen Abschlüsse werden im Kammerbezirk Düsseldorf traditionell stark nachgefragt und machen ein gutes Drittel der Abschlüsse in der Höheren Berufsbildung aus. Damit setzt sich hier ein Trend fort, der auch schon bei den Ausbildungsberufen zu beobachten ist. Insgesamt bietet die IHK Düsseldorf knapp 30 verschiedene Abschlüsse der Höheren Berufsbildung an und deckt – in Kooperation mit den benachbarten Kammern in NRW – nahezu alle derzeit gültigen Abschlüsse ab.

„Für die Unternehmen ist die Weiterqualifizierung der Mitarbeitenden eine große Chance – sie können dem Fachkräftemangel entgegenwirken, Mitarbeitende an sich binden und gezielt Talente fördern“, sagt Christine Mertens, Bereichsleiterin Aus- und Weiterbildungsprüfungen der IHK Düsseldorf. Die Berufliche Weiterbildung wird auch von den Absolventinnen und Absolventen selbst sehr positiv beurteilt – so das Ergebnis der bundesweiten IHK-Befragung unter Menschen, die in den vergangenen fünf Jahren erfolgreich bei ihrer IHK an einer entsprechenden Fortbildungsprüfung teilgenommen haben. Danach berichten 81 Prozent der Absolventinnen und Absolventen von positiven Auswirkungen auf ihre berufliche Entwicklung. Aus einer Liste mit Mehrfachnennungen rangieren finanzielle Verbesserungen (58 Prozent) sowie der Aufstieg in eine höhere Position oder einen größeren Aufgaben- und Verantwortungsbereich (57 Prozent) ganz oben.

„Für mich war klar, ich möchte mich fachlich weiterentwickeln, und der Fachwirt für Versicherungen und Finanzen hat mir einen größeren Aufgabenbereich bei meinem Arbeitgeber ermöglicht“, sagt Theresa Triebel, die bei der IHK Düsseldorf ihre Prüfung abgelegt hat. „Ich würde die Fortbildung deshalb jederzeit weiterempfehlen.“

Das große Weiterbildungsangebot im IHK-Forum ist für viele Teilnehmende eine wertige und praxisorientierte Referenz in der beruflichen Qualifizierung. Nach erfolgreichem Abschluss eines Lehrgangs gibt es ein IHK-Zertifikat. „Wir stellen eine erhöhte Nachfrage nach digitalen Seminaren und Lehrgängen fest, da sie an jedem Ort wahrgenommen werden können. Durch Zertifikatslehrgänge kann jeder in kurzer Zeit praxisbezogen zu aktuellen Themen seine Karriere fördern“, bekräftigt Tina Riepel, Geschäftsführerin des IHK-Forums. Zumal der Fachkräftemangel für die Unternehmen in Düsseldorf und im Kreis Mettmann zu einem entscheidenden Faktor geworden ist. „In Zeiten des lebenslangen Lernens trifft unser Angebot den Puls der Zeit und für die Unternehmen ist die Weiterbildung ein wichtiges Instrument zur Personalentwicklung und -Bindung“, so Riepel abschließend.