Der Landesbetrieb Straßen NRW führt Straßenarbeiten durch. Foto: pixabay
Der Landesbetrieb Straßen NRW führt Straßenarbeiten durch. Foto: pixabay

Essen. Essen Die Straßen NRW-Regionalniederlassung Ruhr setzt am Montag, 27. November, die Arbeiten an der Hammer Straße zwischen Velberter Straße und Hespertal in Essen fort.

Voraussichtlich drei Tage lang ist dort nur eine Spur frei und der Verkehr wird mit einer Baustellenampel geregelt. In dieser Zeit werden die Schutzeinrichtungen wie Leitpfosten und Unterfahrschutz installiert sowie die endgültige Markierung hergestellt.

Die Hammer Straße war während der Starkregenereignisse im Sommer auf einer Länge von etwa zehn Metern durch den Hochwasser führenden Hesperbach beschädigt worden. Von Ende September bis Ende Dezember 2022 hat Straßen NRW die Böschung der L439 wird mit Hilfe so genannter Geogitter abgesichert und die Straße wiederhergestellt.

Während dieser Zeit war die L439 voll gesperrt und eine weiträumige Umleitung eingerichtet.