Die Unfallstelle in Essen-Dellwig. Foto: Feuerwehr Essen
Die Unfallstelle in Essen-Dellwig. Foto: Feuerwehr Essen

Essen. Am Freitag ist es im Essener Stadtteil Dellwig gegen 20.30 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr und einem Auto gekommen. Bei dem Unfall wurden neun Menschen verletzt, darunter fünf Einsatzkräfte.

Das Feuerwehrfahrzeug war auf der Rückfahrt eines Einsatzes, als es im Kreuzungsbereich der Dellwiger Straße und Wertstraße mit einem Auto kollidierte. Das berichtet die Essener Feuerwehr. „Vermutlich missachtete der Pkw die Vorfahrt“, hieß es. Das Löschfahrzeug habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können. Der Zusammenprall erfolgte bei hoher Geschwindigkeit.

Die vier Insassen des Autos wurden verletzt und mussten mit Rettungswagen in Kliniken gebracht werden. Fünf Einsatzkräfte der Feuerwehr erlitten leichte Verletzungen.

Aufgrund des Unfalls musste die Dellwiger Straße für einen Zeitraum von mehreren Stunden vollständig gesperrt werden.

Die Polizei war ebenfalls mit einem Großaufgebot zur Unfallaufnahme und Absicherung der Unfallstelle im Einsatz.