Im Wildgehege Heissiwald wird gefeiert - Mitmach-Aktionen und Gegrilltes gibt es für die Besucherinnen und Besucher. Foto: Hanne Brandt
Im Wildgehege Heissiwald wird gefeiert - Mitmach-Aktionen und Gegrilltes gibt es für die Besucherinnen und Besucher. Foto: Hanne Brandt

Essen. Von der Herbstaktion zum Kastanienfest: Nicht nur ein neuer Name, sondern auch viele neue Attraktionen erwarten die Naturfreunde am Sonntag, 15. Oktober, von 10 bis 12 Uhr im Wildgehege Heissiwald.

Zum Ende der Herbstferien lädt der Förderverein zur Abgabe von zuvor gesammelten Kastanien und Eicheln ein, die als Zusatzfutter für die Bewohner des Wildgeheges – Mufflons, Schwarz-, Rot- und Damwild – benötigt werden. Jede trockene Kastanie zählt, könnte man sagen, und jede gesammelte Menge wird mit einer Urkunde honoriert.

Außerdem erwartet die Gäste eine Tombola, bei der jedes Los gewinnt, die Rollende Waldschule und ein Schnupperkurs zur Herstellung eigener Buttons. Das Kastanienfest ist auch der Anlass für die Einweihung eines neuen Podestes. Dieses wird mit einem Grußwort des Oberbürgermeisters Thomas Kufen feierlich in Betrieb genommen. Wie in den vergangenen Jahren werden Getränke und Würstchen gegen eine Spende ausgegeben.