Es wird gefeiert, und getanzt im Essen Grillo-Theater. Foto: Maria Obermeier
Es wird gefeiert, und getanzt im Essen Grillo-Theater. Foto: Maria Obermeier

Essen. Am Weltfrauentag, am Freitag, 8. März, ab 18 Uhr, lädt das Schauspiel Essen in Kooperation mit dem Freiburger Verein Element 3 alle Frauen* und Mädchen* ab 14 Jahren ins Grillo-Theater (Theaterplatz 11, 45127 Essen) zu einem transkulturellen Fest ein.

An diesem Abend feiern die Frauen* und Mädchen* ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Dafür verwandelt sich das Theater in ein großes Wohnzimmer und die Bühne in eine Tanzfläche. Das künstlerische Programm mit Gesang, Tanz und Musik wird zusammen mit Essener Frauen*, Schauspielerinnen* des Essener Schauspiel-Ensembles (u. a. Silvia Weiskopf und Bettina Engelhardt) sowie Frauen*-initiativen und Vereinen gestaltet, u. a. von Bernice Kete & Clara Rothkamp, von dem Deutsch-Tunesischen Verein für Familien und Kultur, dem Jugendhilfswerk „deinKult“ dem Ana-Tolia Katernberger Frauenverein und der iranischen Chorgruppe Essen/Villa Rü. Nach dem künstlerischen Programm folgt um 19:30 Uhr die Party mit DJane Naz.

„Nur für Frauen*“ wird ein Fest mit Tanz und viel Raum für Begegnung. Der Eintritt ist frei, Einlass ins Grillo-Theater ist ab 17.15 Uhr (begrenztes Platzangebot).
Der Freiburger Verein „Element 3“ realisiert seit 2012 das erfolgreiche Format in verschiedenen Städten. Nach Freiburg und Bremen kommt „Nur für Frauen*“ nun auch nach Essen.

Kostenlose Tickets ab 17.15 Uhr am Haupteingang des Grillo-Theaters erhältlich. Informationen im Ticket-Center unter 02 01 81 22-200 oder online: www.theater-essen.de/schauspiel.