Die Vertreter der CDU im Kreis Mettmann Jan Heinisch (l.), Jonas Röhr, Peter Beyer und Annette Koewius freuen sich über die Wahl von Miriam Viehmann (r.) und Gisela Grabow (nicht auf dem Bild). Foto: CDU
Die Vertreter der CDU im Kreis Mettmann Jan Heinisch (l.), Jonas Röhr, Peter Beyer und Annette Koewius freuen sich über die Wahl von Miriam Viehmann (r.) und Gisela Grabow (nicht auf dem Bild). Foto: CDU

Dortmund. Die CDU hat auf der Landesvertreterversammlung in der Westfalenhalle Dortmund die Landesliste für die Europawahl am 9. Juni aufgestellt.

Der Europaabgeordnete Peter Liese aus Meschede ist erneut Spitzenkandidat der CDU Nordrhein-Westfalen. Die Spitzenkandidatin der CDU Bergisches Land, Miriam Viehmann, wurde auf den Listenplatz 7 gewählt. Die 33-jährige Düsseldorferin steht für ein freies, offenes und friedliches Europa. Das sei bei der Europawahl ist diesem Jahr wichtiger denn je: „Wir müssen unsere Demokratie stärken und extremistische Parteien abwenden“, erklärt sie.

Als Referentin im Büro des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Düsseldorf ist sie für die Metropolregion Rheinland und damit für die koordinierten Interessen des Bergischen Landes zuständig.

Gisela Grabow aus Ratingen wurde auf Platz 10 der Landesliste gewählt.