Der Einsatzort in der Innenstadt: Feuer und Rauch sind zu sehen. Foto: FW Mülheim an der Ruhr
Der Einsatzort in der Innenstadt: Feuer und Rauch sind zu sehen. Foto: FW Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr. Am Sonntagabend ist es in einer Pizzeria an der Friedrichstraße in der Innenstadt zu einem Brand gekommen. 

Gegen 22.40 Uhr setzten mehrere Anrufer Notrufe ab, wie die Feuerwehr mitteilt. Aus einer Pizzeria im Erdgeschoss eines dreigeschossigen Wohn- und Geschäftshauses drang dichter Rauch; ein Bewohner befand sich zu diesem Zeitpunkt noch in einem der oberen Wohnungen des Gebäudes. Alle anderen hatten das Wohnhaus bereits verlassen.

„Da bereits dichter Rauch in den Treppenraum drang, wurde durch einen unter Atemschutz vorgehenden Trupp umgehend die Menschenrettung eingeleitet“, teilt die Mülheimer Feuerwehr mit. Der Bewohner wurde letztlich gerettet und untersucht.

Den Brandschaden konnten die Einsatzkräfte auf das Lokal im Erdgeschoss begrenzen werden, dennoch musste anschließend der Strom im gesamten Haus abgeschaltet werden.

„Nach den abschließenden Lüftungs- und Kontrollmaßnahmen konnte gegen 0.15 Uhr die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden, die zur Brandursache die Ermittlungen aufgenommen hat“, hieß es.