Einsatz für den Rettungsdienst im Stadtgebiet. Foto: Volkmann
Einsatz für den Rettungsdienst im Stadtgebiet. Foto: Volkmann

Ratingen. Am Donnerstagmorgen ist eine 16-jährige Radfahrerin bei einem Unfall im Bereich der Einmündung „Zur Spiegelglasfabrik“ schwer verletzt worden. 

Zu dem Unfall kam es laut Polizei gegen 7.45 Uhr. Die 16-Jährige wollte mit ihrem Fahrrad im Einmündungsbereich Volkardeyer Straße / Zur Spiegelglasfabrik in Ratingen-West, die Straße an der Fußgängerfurt überqueren, als eine 79-Jährige die Jugendliche mit ihrem VW Golf erfasste.

„Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 16-Jährige zu Boden geschleudert und schwer verletzt“, berichtet die Polizei. Rettungskräfte brachten die 16-Jährige zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus.

Zeugen gaben an, die Seniorin soll eine rote Ampel überfahren haben.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Volkardeyer Straße in Fahrtrichtung Düsseldorfer Straße einseitig gesperrt. Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Unfallgeschehen tätigen können, sich jederzeit mit der Polizei Ratingen, Telefon 02102 9981 6210, in Verbindung zu setzen.