Solche Sicherheitswesten für Radler werden am Samstag am Infostand auf dem Marktplatz verteilt. Foto: Stadt Ratingen
Solche Sicherheitswesten für Radler werden am Samstag am Infostand auf dem Marktplatz verteilt. Foto: Stadt Ratingen

Ratingen. Über die diesjährige „Stadtradeln“-Aktion sowie Allgemeines zum Radverkehr informieren Vertreter des ADFC Ratingen sowie der der Stadt Ratingen aus den Fachbereichen Klimaschutz und Radverkehr am heutigen Samstag, 21. August, von 9 bis 13 Uhr auf dem Marktplatz.

Das Stadtradeln beginnt in Ratingen am 29. August. Drei Wochen lang kann man anschließend Radel-Kilometer sammeln und mit etwas Glück auch einen Preis gewinnen.

Wie das alles funktioniert, erfährt man unter www.stadtradeln.de/ratingen– oder eben  auf dem Marktplatz.

Am Infostand werden auch, so lange der Vorrat reicht, besondere Sicherheitswesten für Radler verteilt. Sie machen auf das Abstandsgebot beim Überholen von Radfahrern aufmerksam. Die Straßenverkehrsordnung schreibt vor, dass innerorts mindestens 1,5 Meter Abstand eingehalten werden müssen, wenn ein Kraftfahrzeug ein Fahrrad überholt (bei höheren Geschwindigkeiten außerorts sogar zwei Meter).

Die Westen wurden im Rahmen einer Verkehrssicherheitsaktion des Kreises Mettmann, der Kreispolizeibehörde und der Kreisverkehrswacht gefertigt.