Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: Volkmann
Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: Volkmann

Ratingen. Am Montag, 24. April, beginnen die Bauarbeiten für die Sanierung des Bahnhofsvorplatzes in Ratingen-Hösel. Die Maßnahme setzt die in 2020 erfolgte Herstellung des Busbahnhofes als ÖPNV-Verkehrsverknüpfungspunkt fort.

Zur Durchführung der Arbeiten wird eine einstreifige Verkehrsführung eingerichtet. Sowohl die Zufahrt zum Parkdeck als auch der Zugang zur Gaststätte „Prinzenbahnhof“ bleiben während der Bauzeit ständig erhalten. Für die Baustelleneinrichtung werden jedoch vorhandene Parkplätze entfallen.

Neu gestaltet wird der unmittelbare Bahnhofsvorplatz. Auch die Wegeverbindung zur Bahnhofsstraße, die Straßenbeleuchtung und die in die Jahre gekommene Fahrradabstellanlage werden erneuert. Für die zunehmende Zahl von Elektrofahrzeugen werden zwei Ladestationen durch die Stadtwerke Ratingen errichtet.

Die Baumaßnahme soll bis September abgeschlossen sein. Die Stadt Ratingen bittet für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit um Verständnis.