Bei den "Bücherbabys" gibt es Geschichtenstunden für Eltern und Großeltern mit Kindern unter drei Jahren. Foto: pixabay
Bei den "Bücherbabys" gibt es Geschichtenstunden für Eltern und Großeltern mit Kindern unter drei Jahren. Foto: pixabay

Ratingen. Gemeinsam mit dem Evangelischen Familienbildungswerk in Ratingen lädt das Kreisintegrationszentrum Mettmann Eltern, Großeltern und Tageseltern mit Kindern unter drei Jahren zu den „Bücherbabys“ ein.

Die ersten Lebensjahre eines Kindes sind faszinierend: Plötzlich beginnt es zu laufen, spricht erste Wörter und Sätze. So viel wie in dieser Lebensphase lernen Kinder später kaum mehr. Treibende Kraft ist dabei stets die kindliche Neugier: Eltern spielen dabei eine wichtige Rolle. Dazu gehört auch, die Freude am Lesen früh zu wecken.

Bei den Mini-Geschichtenstunden wird gelesen, gespielt, getanzt und gelacht. Die Kurse sind kostenfrei und finden in den Räumen des Evangelischen Familienbildungswerk in Ratingen (Turmstraße 10) statt. Die Veranstaltungen werden nach Bedarf mehrsprachig begleitet.

Am Samstag, 20. April von 10 bis 11.30 Uhr können sich die Kinder und ihre Eltern auf das Geschichtensäckchen „Der Frosch fängt eine Fliege“ freuen. Es wird gesungen und mit Sockenfröschen gespielt.

Am Samstag, 4. Mai 10 bis 11.30 Uhr steht das Bilderbuch „Trampolin“ auf dem Programm. Gemeinsam können die Kinder mit einem Schwungtuch spielen und tanzen.

Für weitere Informationen und die Anmeldung stehen das Kreisintegrationszentrum Mettmann per Mail [email protected] oder telefonisch unter 02104/99-2212 und das Evangelische Familienbildungswerk unter www.ev-familienbildung.de (die Kursnummer zur Anmeldung lautet: 241-21000Z) oder telefonisch unter 02102/10940 zur Verfügung.