Der Auftritt von Jürgen Becker im Stadttheater fällt leider ersatzlos aus. Foto: Schönhauser Promotion GmbH
Der Auftritt von Jürgen Becker im Stadttheater fällt leider ersatzlos aus. Foto: Schönhauser Promotion GmbH

Ratingen. Aufgrund der Corona-Situation ergeben sich Veränderungen beim Kulturproramm der Stadt Ratingen.

Anzeige

Wegen der aktuellen Corona-Beschlüsse des Bundes und  der Länder und des damit verbundenen andauernden Lockdowns müssen für April und Mai geplante Veranstaltungen des Kulturamts im Stadttheater endgültig abgesagt bzw. verschoben werden.

Ersatzlos ausfallen werden: „Spatz und Engel“ (13. April, Abonnement II), Jürgen Becker (24. April) und Aeham Ahmad (27. April).

Verschiebungen gibt es für das „Improvisationstheater Springmaus“ (neuer Termin: 6. April 2022) und für „Stunk Unplugged“ (neuer Termin 17. Mai 2022, Kleinkunstabonnement).

Falls Karten für die ausfallenden Veranstaltungen im Vorverkauf erworben wurden, können diese im Kulturamt zurückgegeben werden. Ferner werden zurzeit alle Abonnenten des Theaterrings II angeschrieben. Für sie ist es möglich, sich den anteiligen Betrag für den Ausfall des Stücks „Spatz und Engel“ erstatten zu lassen. Bei den verschobenen Veranstaltungen behalten die Karten ihre Gültigkeit.

Für weitere Informationen und Rückfragen steht das Ticketbüro des Kulturamts telefonisch unter 02102 550-4104 und -4105 bereit.