Die Heimstätte der Ratinger Ice Aliens. Foto: Ice Aliens
Die Heimstätte der Ratinger Ice Aliens. Foto: Ice Aliens

Ratingen. Die Ratingen Ice Aliens starten am Freitag, 30. Oktober, mit der Partie gegen die Moskitos aus Essen in die neue Spielzeit.

„Der Eishockeyverband NRW hat den Spielplan für die Regionalliga West an die Vereine geschickt. Leider sind dabei noch einige offene Stellen, deren Klärung abzuwarten bleibt“, so die Ice Aliens. Dennoch sei der Plan eine gute Grundlage für die weiteren Schritte bei den Ice Aliens.

Die zwölf Vereine der Liga spielen eine Vorrunde in zwei Gruppen aus. Demnach spielen die Ice Aliens in einer Gruppe mit Essen, Grefrath, Dortmund, Neuwied und Wiehl zu folgenden Terminen:

  • Freitag: 30. Oktober, ab 20 Uhr – Moskitos Essen gegen Ratingen Ice Aliens
  • Samstag: 7. November, ab 17.15 Uhr – TuS Wiehl gegen Ratingen Ice Aliens
  • Sonntag: 8. November, ab 18 Uhr – Ratingen Ice Aliens gegen Eisadler Dortmund
  • Sonntag: 15. November, ab 19.30 Uhr – Grefrather EG gegen Ratingen Ice Aliens
  • Freitag: 20. November, ab 20 Uhr – Ratingen Ice Aliens gegen TuS Wiehl
  • Freitag: 27. November, ab 20 Uhr – Ratingen Ice Aliens gegen Grefrather EG
  • Freitag: 4. Dezember, ab 20 Uhr –  Eisadler Dortmund gegen Ratingen Ice Aliens
  • Sonntag: 6. Dezember, ab18 Uhr – Ratingen Ice Aliens gegen EHC Neuwied
  • Freitag: 11. Dezember, ab 20 Uhr – Ratingen Ice Aliens gegen Moskitos Essen

„Die Anfangszeiten können noch variieren, werden aber bei Abweichungen rechtzeitig bekannt gegeben“, so der Hinweis der Ice Aliens. Das Auswärtsspiel in Neuwied ist noch nicht terminiert.

Die ersten vier Mannschaften aus dieser Vorrunde qualifizieren sich für die Hauptrunde, die Mannschaften auf den Plätzen 5 und 6 spielen in einer Doppelrunde um den NRW-Regio-Pokal. Der Hauptrunde schließen sich die PlayOffs an, deren Basis die erzielte Platzierung in der Hauptrunde ist. Dabei wird das Viertel- und das Halbfinale nach dem Modus „Best of Three“ gespielt, das Finale „Best of Five“.

Aufgrund der geltenden Schutzvorschriften, richten die Ice Aliens einen online-shop ein, über den Eintrittskarten gekauft werden können. Gleichzeitig werden die Daten für die eventuelle Rückverfolgung bei auftretenden Infektionen abgefragt.

Zunächst stehen nur die Dauerkarten für die Spiele der Vorrunde (fünf Spiele) zum Verkauf, die ab Mitte Oktober angeboten werden, Einzelkarten jeweils etwa zwei Wochen vor Spieltermin. Ihren Online-Shop wollen die Aliens in Kürze freischalten.