Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: Feuerwehr
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: Feuerwehr

Ratingen. Am frühen Donnerstagabend ist die Feuerwehr zu mehreren kleinen Einsätzen nach Homberg und Lintorf ausgerückt.

Am Donnerstagabend – wie die Feuerwehr berichtet, gegen 18.35 Uhr – sorgte eine Gewitterzelle über Ratingen für sieben kleinere Einsätze für die Löschzüge Ratingen Lintorf und Ratingen Homberg.

Zweimal waren es abgebrochene Äste von Bäumen, die die Ratinger Wehr beschäftigten. Dreimal mussten Kanaleinläufe auf der Straße freigelegt werden.

Bei einem Einsatz drohte eine Tiefgarage voll Wasser zu laufen. Das Wasser lief aber mit Eintreffen der Feuerwehr über die vorgesehene Entwässerung wieder ab. Ein Keller musste mit einer Tauchpumpe vom eingedrungenen Regenwasser befreit werden.