Kinder der Johann-Peter-Melchior-Schule haben bereits einen Kinderbriefkasten gestaltet. Foto: Stadt Ratingen
Kinder der Johann-Peter-Melchior-Schule haben bereits einen Kinderbriefkasten gestaltet. Foto: Stadt Ratingen

Ratingen. Ratinger Kinder können sich schon bald mit Ideen, Anregungen, Sorgen und Wünschen direkt an die Stadtverwaltung wenden: Zurzeit werden acht Kinderbriefkästen gestaltet, die dann in Kürze an allen Jugendzentren hängen. 

Die Kinderbriefkästen sollen Kindern die Möglichkeit geben, ganz einfach mit den Mitarbeitenden der Stadtverwaltung in Kontakt zu treten, Anfragen zu stellen oder Hinweise auf Veränderungsbedarfe zu geben. An verschiedenen Grundschulen werden die Briefkästen gerade künstlerisch gestaltet und in den kommenden Wochen an die jeweiligen Jugendzentren übergeben.

Den ersten Briefkasten haben Kinder der Johann-Peter-Melchior-Schule gestaltet. „Die Kinder waren mit Begeisterung dabei und hatten tolle Ideen für die Gestaltung“, freut sich Amtsleiterin Sabine Klocke.

Das Amt für Kinder, Jugend und Familie setzt damit einen Beschluss des Jugendhilfeausschusses um.