Das Rathaus der Stadt Ratingen. Foto: Stadt Ratingen
Das Rathaus der Stadt Ratingen. Foto: Stadt Ratingen

Ratingen. Die nächsten Ausschuss-Sitzungen der Ratsgremien stehen an. So tritt der Integrationsrat am Dienstag, 29. Februar, um 18 Uhr im Ratssaal im Rathaus, Minoritenstraße 2-6, zusammen. Es gibt unter anderem einen Sachstandbericht der Beratungsstelle gegen Alltagsrassismus im Kreis Mettmann, zudem wird auf Vorschlag des Vorsitzenden die Einführung der Bezahlkarte thematisiert.

Am Dienstag, 5. März, tagt um 10 Uhr der Seniorenrat der Stadt Ratingen im Ratssaal. Auf der Tagesordnung u.a.: Eckpunkte der Pflegeplanung des Kreises 2023, Einrichtung von „Plauderbänken“ im Stadtgebiet und die kommende Seniorenratswahl.

Ebenfalls am 5. März tagt der Bezirksausschuss Ratingen Mitte gemeinsam mit dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Mobilität (17 Uhr, Ratssaal). Beide Gremien beraten über die Neugestaltung der Wallstraße zwischen Düsseldorfer Straße und Brunostraße bzw. (auf Fraktionsantrag) die Neugestaltung des Straßenraums Wallstraße nach Fertigstellung des Wallparks. Anschließend macht der Ausschuss für Stadtentwicklung und Mobilität alleine weiter und befasst sich mit verschiedenen Fraktionsanträgen, die zum Beispiel Tempo 30 auf dem Hauser Ring und der Mülheimer Straße Höhe Anne-Frank-Schule und Waldorf-Kindergarten, die Abschaffung der Vorrangschaltung für motorisierten Verkehr oder die Brunnensanierung in der Ratinger Altstadt zum 750. Stadtjubiläum betreffen.

Der Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Klimafolgeanpassung und Nachhaltigkeit tritt am Donnerstag, 7. März, um 17 Uhr im Freizeithaus West, Erfurter Straße 37, zusammen. Es geht unter anderem um die Anschaffung neuer Abfallbehälter und die Vorstellung des Klimaschutzkonzeptes.

Auch der Sozialausschuss tagt am 7. März (17 Uhr, Ratssaal im Rathaus) und thematisiert beispielsweise den Bericht des Kreises zur öffentlichen Wohnraumförderung und – wie in jeder Sitzung – die aktuelle Flüchtlingssituation in Ratingen.

Die gesamte Tagesordnung zur jeweiligen Sitzung kann im Internet im Ratsinformationssystem und im Schaukasten an der Minoritenstraße 3a (Tordurchfahrt zwischen den Gebäuden 3 und 3 a) eingesehen werden.