Nächtlicher Einsatz für die Polizei. Foto: Polizei/Symbolbild
Nächtlicher Einsatz für die Polizei. Foto: Polizei/Symbolbild

Ratingen. In der Nacht ist ein 17 Jahre alter Ratinger auf dem Weg von einer Feier nach Hause überfallen und ausgeraubt worden. Die Polizei erbittet Hinweise zu den zwei Tätern.

Anzeige

Die Tat ereignete sich nach Angaben der Ratinger Polizei gegen 1.30 Uhr in der Nacht. Ein 17 Jahre alter Jugendlicher aus Ratingen befand sich auf dem Heimweg von einer Feier – seine Route führte dabei an dem Spielplatz „Zur alten Ziegelei“ vorbei. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen wurde er dort von zwei ihm Unbekannten angesprochen.

Die beiden Männer hätten ihm gegen seinen Willen eine Flasche Wodka eingeflößt. Dann hätten sie ihm „Schläge angedroht“ und sein Smartphone entrissen, das er in seiner Hand hielt. Beide Täter flüchteten zu Fuß in Richtung „Grüner See“. Die Polizei suchte im Tatumfeld nach den bislang unbekannten Männern – ohne Erfolg.

Nun bittet die Ratinger Polizei nach Hinweisen aus der Bevölkerung. Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

  • beide 175 cm bis 180 cm groß
  • beide korpulent
  • dunkler Phänotyp, beschrieben mit „südländischer Herkunft“
  • längerer Bart
  • beide Personen trugen weiße T-Shirts

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Ratingen zu jeder Zeit unter der Telefonnummer 02104 9826210 entgegen.