Zwei Kreativworkshops finden in der Textilfabrik statt. Foto: LVR-Industriemuseum
Zwei Kreativworkshops finden in der Textilfabrik statt. Foto: LVR-Industriemuseum

Ratingen. efördert im Rahmen des Programms Kulturrucksack NRW finden im Herbst 2023 im LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford zwei Kreativworkshops statt. Beide Workshops richten sich an Kinder und Jugendliche zwischen zehn und vierzehn Jahren und sind Teil des Begleitprogramms der aktuellen Mitmach-Ausstellung „Probiert? Kapiert!“.

Wie transportiert man kinderleicht schwere Waren? Wie treibt man große Maschinen an? Wie stellt man festes Gewebe her und welche Möglichkeiten zur platzsparenden Verpackung gibt es? Während einer Tour durch „Probiert? Kapiert!“ erfahren die Kinder und Jugendlichen, welche Herausforderungen sich früher in Fabriken stellten und können entsprechende Lösungen selbst ausprobieren. Beim anschließenden Workshop werden sie dann selbst kreativ und stellen ihr eigenes Kunstwerk zum Mitnehmen her.

Egal ob Prinzessin, Blume oder Einhorn, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, wenn beim Workshop „Angestoßen! Die kleine Automatenbox“ am 15. Oktober 2023 von 13.30 bis 16.30 Uhr zunächst aus unterschiedlichen Materialien kleine Figuren gebastelt werden. Anschließend entwickeln die Teilnehmenden eigene Mechaniken. Durch Tüfteln und viele kreative Ideen bauen sie eine Mechanik in einer Pappschachtel. Ähnlich einer Spieluhr bewegen sich dann die auf der Box installierten Kunstwerke beim Drehen.

Am 19 November zwischen 13.30 und 16.30 Uhr steht alles im Zeichen des Spielens. Beim Workshop „Ausgeflippt! Tischflipper bauen!“ werden aus einem Karton und unterschiedlichen Materialien wie Kronkorken, Pfeifenreiniger, Gummibändern, Zahnstochern und Pappe Tischflipper gebaut. Die Kinder und Jugendlichen entwickeln jeweils eigene kreative Ideen für ihren Parcours und dafür, wie die Kugel beim Flippern am besten in Bewegung gehalten wird.

Die Teilnahme an beiden Workshops ist kostenfrei. Sie finden im Rahmen des Programms „Kulturruck NRW“ statt, an dem die Stadt Ratingen seit 2012 teilnimmt. Ziel des Programms ist es, allen Kindern und Jugendlichen kostenlose oder deutlich kostenreduzierte kulturelle Angebote zu eröffnen.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Für beide Workshops sind kostenfreie Tickets im Webshop buchbar: www.shop.industriemuseum.lvr.de.