Die Lintorfer Schwimmsportler brachten Titel mit nach Hause. Foto: TuS 08 Lintorf

Ratingen. Einen erfolgreichen Saisonauftakt haben fünf Master-Schwimmer des TuS 08 Lintorf bei den Nordrhein-Westfälischen Meisterschaften auf der Langbahn im Bochumer Freibad hingelegt. Trotz mehrfachen Platzregens brachten die Lintorfer einige Meistertitel und weitere Medaillen gepaart mit neuen Bestzeiten nach Ratingen.

NRW-Staffelmeister dürfen sich die vier Mädels Stephanie Düngel, Christine Schröder, Yvonne Muncan und Andrea Lux nennen. Souverän holten sie sich den ersten Platz bei der Viermal-50-Meter-Brust-Staffel der Damen. Weitere Erfolge erzielten unsere Brustschwimmerinnen auch im Einzel. Andrea Lux holte sich in der stark besetzten AK 55 über die 50m Brust den NRW-Meistertitel. Über 100m Brust holte sie sich den dritten Platz. Bei den 50m Schmetterling schlug sie als zweite an und komplettierte ihren Medaillensatz.

Ihr Teamkollegin Yvonne Muncan verpasste in der ebenfalls stark besetzten AK 40 über die 50m Brust knapp das Treppchen, sicherte sich aber auf ihrer Lieblingsstrecke den 100m Brust die Bronzemedaille.

Thomas Hahner schaffte es über die 50m Brust auf Platz sieben, über 100m Brust verpasste auch er nur knapp das Treppchen und landetet auf dem undankbaren vierten Platz. Über die 50m Rücken schlug Thomas als Fünfter an.

Stephanie Düngel und Christine Schröder, beide AK 40, lieferten ein spannendes Kopf an Kopf Rennen über die 50m Freistil. Stephanie holte sich den Meistertitel, Christine schlug nur 6 Zehntel später an und sicherte sich Silber. Bei den 50m Rücken drehte sich das Blatt. Denkbar knapp fielen die Entscheidungen diesmal aus. Christine schlug mit einer weiteren Teilnehmerin zeitgleich an und holte sich durch Zielrichterentscheid den zweiten Platz. Stephanie schwamm nur drei Zehntel später auf den dritten Platz. In ihrem letzten Rennen über die 100m Freistil sicherte sich Stephanie mit einer tollen Zeit mit Abstand erneut den Meistertitel.