Schilder weisen auf eine Sperrung hin. Foto: pixabay/symbolbild
Schilder weisen auf eine Sperrung hin. Foto: pixabay/symbolbild

Ratingen. Die Lärmschutzwand am Maubeuger Ring muss saniert werden. Das teilt die Stadtverwaltung mit, nachdem bei Grünschnittarbeiten Mängel entdeckt worden sind. 

Bei Grünschnittarbeiten am Maubeuger Ring sind Mängel in den oberen Betonfertigteilen der Lärmschutzwand aufgefallen, die eine längere Sperrung der Geh- und Radwege erforderlich machen. Der östliche Radweg ist bereits gesperrt.

In den nächsten Tagen folgt der Geh- und Radweg auf der westlichen Seite, damit der Efeu geschnitten und die Bauteile überprüft werden können. Die Sperrung der Geh- und Radwege muss bis zur Sanierung der Lärmschutzwand aufrechterhalten werden. Diese Arbeiten sind in den Sommerferien geplant. Der Autoverkehr ist auf verengten Fahrbahnen weiterhin in beide Richtungen möglich.

Der Fuß- und Radverkehr wird während der Sperrung über die parallel zum Maubeuger Ring verlaufenden Straßen Backhausfeld und Lerchenweg umgeleitet.

Das Tiefbauamt der Stadt Ratingen bittet um Verständnis für die notwendigen Arbeiten und die hieraus entstehenden Beeinträchtigungen.