Das Starterteam des TuS 08 Lintorf bei den Regio-Hallenmeisterschaften. Foto: TuS 08 Lintorf
Das Starterteam des TuS 08 Lintorf bei den Regio-Hallenmeisterschaften. Foto: TuS 08 Lintorf

Ratingen. Bei den U14 Regio-Hallenmeisterschaften haben auch die U12-Regionswettkämpfe in der Düsseldorfer Leichtathletikhalle stattgefunden. 

Als einziger Starter des TuS Lintorf ging hier Phillip Everts in der Altersklasse M 11 an den Start und erkämpfte sich nach einem langen Wettkampftag über 800m den 5. Platz.

Bereits am frühen Morgen ersprintete sich Sienna Dahl in der Altersklasse W 13 über die 60m Hürden Distanz den 6. Platz.

Kurze Zeit später verbesserte Carolin Strufe ihre persönliche Bestleistung im Kugelstoßen um fast einen Meter und wurde in einem starken Finale ebenfalls mit dem 5. Platz belohnt.

Fast zeitgleich zum Kugelstoßen stürmte Leni Skupin über die 60m Sprintdistanz mit neuer persönlicher Bestleistung das B-Finale. Am Finale vorbei, aber ebenfalls mit neuer persönlicher Bestleistung sprintete ihre Vereinskollegin Sandrine Hartmann ins Ziel.

Am Nachmittag standen standen sowohl Sienna Dahl, als auch Kimberley Minski im Weitsprung-Finale der besten Acht. Kimberley Minski ersprang sich mit neuer persönlicher Bestleistung hier den 8. Platz und Sienna Dahl wurde für ihre Leistung mit der Bronzemedaille belohnt.

Beide Athletinnen verzichteten auf zwei Sprünge im Finale, um fit für die abschließende 4x 100m Staffel zu sein.

In der identischen Besetzung wie im letzten Jahr verbesserten Sienna Dahl, Leni Skupin, Carolin Strufe und Kimberley Minski ihre Zeit aus 2023 um fünf Sekunden, gewannen ihren Lauf souverän mit über 30 Metern Vorsprung zu der nächsten Staffel aus Ratingen und mussten sich in der Gesamtwertung nur der Staffel von LAV Bayer Uerdingen/Dormagen geschlagen geben, die in einem anderen Lauf gelaufen sind, so dass es am Ende des Wettkampftages die Silbermedaille für die vier Staffelläuferinnen gab.