Stühle stehen in einem Raum in einem Kreis. Foto: pixabay
Stühle stehen in einem Raum in einem Kreis. Foto: pixabay

Ratingen. In Ratingen soll eine neue Gruppe für Menschen entstehen, die mit Morbus Bechterew leben.

Die Gruppe freut sich über Personen jeglichen Alters und jeglichen Geschlechts. Ob neu diagnostiziert oder bereits seit Jahren mit der Krankheit lebend – alle Personen ab 18 Jahren sind  willkommen. Begegnung und der Erfahrungsaustausch rund um ein Leben mit der Erkrankung sollen zunächst im Vordergrund stehen. Bei genügend Interessierten soll perspektivisch eine Bewegungsgruppe entstehen. Ein erstes Treffen soll am Freitag, 5. Juli, im Nachmittagsbereich stattfinden.

Anmeldungen und nähere Informationen erhalten Sie bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Mettmann unter selbsthilfe-mettmann@paritaet-nrw.org oder 02104 96 56 22.