Jahnstraße gerockt werden. Foto: Lampisten
Am kommenden Samstag darf mit den Lampisten für den guten Zweck der Sportplatz Jahnstraße gerockt werden. Foto: Lampisten

Ratingen. Bereits zum dritten Mal organisieren die gemeinnützigen Wagenbauer des Ratinger Karnevals am 26. August von 17 bis 24 Uhr das Benefizkonzert „Lintorf Open Air“ auf dem Sportplatz an der Jahnstraße.

„Der Countdown läuft. Und die Vorfreude auf den kommenden Samstag ist groß“, so die Vorsitzende der Lampisten Melanie Meyer. Unterstützt werden sie dabei von der Schützenbruderschaft Lintorf und SC Rot-Weiss Lintorf. Der Spendenerlös geht diesmal an die Allianz Bildung und Lernen in Ratingen.

Der Vorverkauf läuft in diesem Jahr so gut, dass Meyer davon ausgeht, dass es kaum Restkarten an der Abendkasse geben werde. Das bedeute aber auch, dass jetzt schon klar sei, dass eine fünfstellige Spendensumme möglich sei, fügt Andreas Kaufmann, Geschäftsführer des jungen Vereins, an. Er zeichnet in diesem Jahr erneut für das Booking der Show-Acts verantwortlich. Decoy-Music und die Big Maggas sind die beiden Headliner des Konzerts, die ein Garant für beste Stimmung sein werden, ist er sich sicher.

Und auch die beiden Nachwuchsbands Monkey B. aus Lintorf und die Big Band des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums werden nicht minder rocken, versprechen beide. „Party on – tanzen und mitsingen für den guten Zweck ist ausdrücklich erwünscht“, fügt Rebecca Overmanns an, die zum dritten Mal dabei ist. Neu in diesem Jahr ist eine 21 Quadratmeter große Videowall, die ein zusätzliches Sehvergnügen für die zahlreichen Besucher ermöglichen soll. Daniel Georg, Niklas Golz, Sascha Peters, Janning Wagener und Max Julius Werthebach arbeiten mit Hochdruck an den bewegten Bildern für das Konzert. Neben kurzen Filmen über die Vereinsarbeit der Allianz Bildung und Lernen, der Arbeit der Lampisten und Einspielern von Partnern wird das Konzert auf die Wall gestreamt, so der Plan des Teams.

Willkommene Unterstützung erhalten die Lampisten von den Lintorfer Schützen, die ebenfalls ehrenamtlich den Grillstand auf dem Festivalgelände betreiben werden. Ein großer Dank gebühre der Stadt Ratingen, denn neben dem Ersten Beigeordneten, Patrick Anders, hätten sich zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Gelingen eingesetzt. „So ein Event ist nur Hand in Hand möglich“, weiß Meyer. Dass es gelungen sei, noch mehr Menschen für die gute Sache zu bewegen, sei ein gutes Zeichen in Zeiten, in denen man immer weniger Menschen für das Ehrenamt und den guten Zweck begeistern könne.

In den vergangenen beiden Jahren gelang es den Lampisten, rund 45.000 Euro für die Opfer der Jahrhundertflut zu spenden. An diesen Erfolg wollen die Lintorfer anknüpfen.

Informationen zum Konzert

Das Benefizkonzert Hand in Hand – Lintorf Open Air findet am Samstag, 26. August 2023 ab 17 Uhr auf dem Sportplatz an der Jahnstraße statt. Karten gibt es im Vorverkauf bei: Metzgerei Bensberg, Kreuzfeld 1, 40885 Ratingen, Optik Kögler, Lintorfer Markt 7, 40885 Ratingen, Moussaoui Food & More, Bechemerstraße 29 und online unter: www.lintorf-open-air.de. Vorverkaufspreis: 20 Euro. Spendenbegünstigter ist der Verein „Allianz Bildung & Lernen“ e.V. Es erwartet die Besucher ein breites Getränkeangebot, von Bier über Wein bis Cocktails sowie Köstliches vom Grill. Kartenzahlung ist möglich.