Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Symbolbild (Polizei)
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Symbolbild (Polizei)

Ratingen. Am Donnerstagabend ist eine 61 Jahre alte Pedelec-Fahrerin bei einem Sturz schwer verletzt worden. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.

Gegen 17.30 Uhr sei die Radfahrerin auf der Fritz-Bauer-Straße in Richtung Ratingen Zentrum unterwegs gewesen, teilt die Polizei mit. Auf Höhe der Auffahrt der A52 habe sie die Kontrolle über ihr Fahrrad, weil sie versuchte ihre herunterfallende Mütze festzuhalten, hieß es. Die Ratingerin stürzte zu Boden und wurde schwer verletzt. Sie kam zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren zur Klärung des Unfallhergangs ein.