Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolfoto
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolfoto

Ratingen. In der Nacht auf den 22. April sowie am Montagabend haben Unbekannte in Ratingen zwei Autos gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Am Sonntagabend, 21. April, gegen 23.30 Uhr parkte ein 40-jähriger Duisburger seinen schwarzen Range Rover SUV am Rand der Eggerscheidter Straße in Höhe der Hausnummer 48. Am Montagmorgen gegen 6.30 Uhr war das Auto weg.

Am Abend ereignete sich ein weiterer Autodiebstahl in Ratingen. „Gegen 19 Uhr parkte ein 53-jähriger Fahrer eines Audi A6 sein Auto auf der Sperrfläche eines Hotels an der Poststraße“, berichtet die Polizeibehörde. Gegen 22.25 Uhr stellte der Mann fest, dass der Wagen verschwunden war.

Such- und Ermittlungsmaßnahmen der Polizei blieben bislang erfolglos. Der Wert des Land Rovers wird mit 150.000 Euro beziffert, der des Audis mit ungefähr 55.000 Euro.

Ob die beiden Diebstähle miteinander in Verbindung stehen, sei fraglich und Gegenstand der Ermittlungen, so die Behörde.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Autos sowie sonstige Beobachtungen, wie auch Angaben zum aktuellen Standort der Fahrzeuge, nimmt die Polizei Ratingen, Telefon 02102 9981 6210, jederzeit entgegen.