Ein Einsatzwagen der Feuerwehr vor Ort. Foto: FW Ratingen
Bild 1

Ratingen. Gegen Mittag ist die Feuerwehr Ratingen bei einem Brandeinsatz am Scheifenkamp im Einsatz gewesen.

„Die ersten Erkundungen ergaben, dass es sich um ein Brandereignis im Keller handelte und der Treppenraum leicht verraucht war“, berichtet die Feuerwehr. Unter Atemschutz drangen Einsatzkräfte vor, um den Brand im Keller zu löschen. Grund für das Feuer waren laut Ratinger Wehr Müllreste, die in Brand geraten waren.

Zwei Kinder und zwei Erwachsene hatten beim Verlassen ihrer Wohnung Rauch eingeatmet. Sie wurden dem Rettungsdienst übergeben. Eine stationäre Aufnahme war letztlich aber nicht notwendig.

Nachdem alle Wohnungen des Hauses kontrolliert und frei gemessen waren, wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.