Die Gruppe "Storno". Foto: Achim Hennecke
Die Gruppe "Storno". Foto: Achim Hennecke

Ratingen. Ende März fanden die vorerst letzten Aufführungen im Ratinger Stadttheater statt. Nun wird das Haus aufwendig saniert. Im Herbst 2024 soll es dann wieder Theater, Kabarett, Musicals und vieles mehr in der modernisierten Spielstätte geben.

Die kulturellen Angebote werden in der Zwischenzeit aber fortgesetzt. Die Stadt Ratingen informiert in einem monatlichen, kostenfreien Newsletter über die bevorstehenden Veranstaltungen an den verschiedenen Veranstaltungsorten und den Fortschritt bei der Sanierung des Theaters.

Auf der Startseite der städtischen Homepage www.ratingen.de kann man sich links in der entsprechenden Rubrik für den Kultur-Newsletter mit seiner Mailadresse anmelden. Zu Beginn eines jeden Monats informiert dann das Amt für Kultur und Tourismus über die bevorstehenden Veranstaltungen. Dazu gehören im Mai beispielsweise die Auftritte der A-Cappella-Gruppe „Alte Bekannte“ und des Musikkabarett-Trios „Storno“ in der Stadthalle, Workshops im Medienzentrum, Ausstellungen und Veranstaltungen im Museum Ratingen oder auch das Jubiläumskonzert des Konzertchors Ratingen.

Gleichzeitig gibt der Newsletter einen Ausblick über weitere kulturelle Höhepunkte, die danach folgen, wie beispielsweise die „Sommerbühne an der Seeterrasse“. In einer Terminübersicht wird außerdem auf weitere Veranstaltungen in Ratingen hingewiesen. Ab dem Monat Mai wird zusätzlich regelmäßig darüber berichtet, wie die Sanierung des Stadttheaters voranschreitet.

Wer über das kulturelle Leben in Ratingen auf dem Laufenden bleiben möchte, der sollte also den Newsletter abonnieren. So kommen die entsprechenden Informationen zu den Veranstaltungen ganz einfach zu den Kulturfreunden nach Hause.