Die Polizei ermittelt wegen einer Verkehrsunfallflucht. Foto: Polizei/Symbolbild
Die Polizei ermittelt wegen einer Verkehrsunfallflucht. Foto: Polizei/Symbolbild

Ratingen. Am Freitagmorgen ist es an der Straße Am Westbahnhof in Tiefenbroich zu einem Verkehrsunfall gekommen.

„Nach Angaben der Fahrerin eines schwarzen VW Polo befuhr diese gegen 710 Uhr die Straße Am Westbahnhof in südlicher Richtung“, berichtet die Polizei. Als ihr ein Laster entgegenkam, wich sie in Höhe der Hausnummer 31 nach rechts aus.

„Erst zu einem späteren Zeitpunkt stellte sie einen frischen Unfallschaden am Kotflügel fest, welcher augenscheinlich von einem Zusammenstoß stammt“, hieß es. Die Autofahrerin gab an, einen Verkehrsunfall nicht bemerkt zu haben, geht jedoch nach eigenen Angaben davon aus, dass der Schaden nur in der betreffenden Situation entstanden sein kann.

Die Polizei fand am Unfallort  kein Fahrzeug mit einem entsprechende Schadensbild. Bei dem beschädigten Fahrzeug, das am Fahrbahnrand geparkt gewesen sein muss, könnte es sich laut Polizei um ein Fahrzeug mit roter Lackierung handeln. Die Polizei schätzt den an dem VW Polo entstandenen Schaden auf mehrere Hundert Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 9981 6210, jederzeit entgegen.