Eine Baustelle ist eingerichtet. Foto: Volkmann/Symbolbild
Eine Baustelle ist eingerichtet. Foto: Volkmann/Symbolbild

Ratingen. Die Wallstraße muss im Bereich Bechemer Straße in den Nächten vom 14. bis 18. November für den Autoverkehr gesperrt werden. Das teilt die Stadtverwaltung mit. 

Grund ist eine Baustelle der Deutschen Telekom, die dort seit einigen Wochen einen Kabelschacht erneuern lässt. Die jetzt anstehenden Arbeiten können nicht unter Verkehr durchgeführt werden. Um die Verkehrseinschränkungen einzudämmen, wird nachts gearbeitet.

Die Vollsperrung gilt jeweils von 22.30 bis 5.30 Uhr, und zwar ab Montagabend bis Freitagfrüh. In dieser Zeit wird die Wallstraße ab Grabenstraße bzw. ab Brunostraße zur Sackgasse, die Einbahnregelung wird aufgehoben. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Tagsüber wird die Baustelle zurückgebaut, so dass Autos passieren können.