Ratingens Jung-Handballer zeigten in der Quali gute Leistungen. Foto: Interaktiv
Ratingens Jung-Handballer zeigten in der Quali gute Leistungen. Foto: Interaktiv

Ratingen. Am vergangenen Wochenende sind mit der E1-, der E2- sowie der D-Jugend drei Nachwuchsteams von Interaktiv-Handball Düsseldorf-Ratingen bei Kreisliga-Qualifikationsturnieren im Einsatz gewesen.

Die von Rolf Schlierkamp trainierte E1-Jugend feierte dabei in vier Spielen vier Siege, erzielte viele Tore und setzte sich am Ende souverän vor der Konkurrenz durch. „Wir sind sehr stolz und freuen uns auf die anstehende Kreisliga-Saison“, erklärte Schlierkamp hinterher.

Die E2-Jugend, die sich mit einem Spielerstamm, aber auch Anfängern und Wiedereinsteigern sowie einem neuen Trainerteam noch in der Findungsphase befindet, konnte sich über ein erfolgreiches Qualifikationsturnier freuen. So war Platz zwei beim Qualifikationsturnier ein toller Erfolg bei der ersten echten Standortbestimmung. Nach souveränen Siegen gegen den TV Ratingen II, die SG Monheim und den TuS Lintorf war die Qualifikation erreicht. Und die knappe Niederlage gegen den späteren Turniersieger aus Meerbusch viel nicht mehr ins Gewicht.

Sieg und Niederlage gab es derweil für die D-Jugend. Mit einem dünn besetzten Kader erwischte man zunächst gegen die SG Unterrath einen missglückten Start. Nach einem 0:5-Rückstand zeigte interaktiv jedoch tollen Kampfgeist und kam in der zweiten Hälfte kurz vor Schluss zum 9:9-Ausgleich. Auf das folgende 10:9 der Unterrather fand man jedoch in der Kürze der Zeit keine passende Antwort mehr. Auf diese knappe Niederlage zeigte die Mannschaft im zweiten Spiel dann eine tolle Reaktion und ließ der JSG Düsseldorf Süd keine Chance. Am Ende Stand ein deutlicher 14:1-Erfolg zu Buche, alle Spieler konnten eingesetzt werden und sich in die Torschützenliste eintragen.