Die Volkshochschule in Ratingen. Foto: VHS Ratingen
Die Volkshochschule in Ratingen. Foto: VHS Ratingen

Ratingen. Nach der letzten Novellierung des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) im Juli 2007 gab es mit Wirkung vom 1.12.2020 eine nochmalige, grundlegende Reform des alten WEG-Gesetzes aus 1951.

Über zehn Millionen Wohnungseigentümer in Deutschland sind von diesen neuen Regelungen unmittelbar betroffen. Die Volkshochschule Ratingen veranstaltet am 9. und 16. März, jeweils 10 bis 15 Uhr, das Vertiefungsseminar „Das neue Wohnungseigentums-Gesetz“ für Wohnungseigentümer sowie Verwaltungsbeiräte (Kurs-Nr. U3404).

Das Seminar geht sehr detailliert auf die neue Gesetzeslage ein, beispielsweise werden die Besonderheiten und auch die „Fallstricke“ der Teilungserklärung angesprochen. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmenden eine Vielzahl von Tipps und Anregungen, die sie umgehend in ihrer Eigentümergemeinschaft umsetzen bzw. einführen können.

Eine Anmeldung zum Seminar ist erforderlich. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es über die Homepage www.vhs-ratingen.de oder telefonisch bei der VHS unter 02102 550-4307 und -4308.