Bünyamin Kodal, Lehrer; Ali Basboga, Leitung Zukunftstag; Hans Kraft, Lions; Elena Wert, Lehrerin; Nils Schley, Präsident Lions Club Ratingen, und Yavuz Erdogan, Leitung Zukunftstag. Foto: privat
Bünyamin Kodal, Lehrer; Ali Basboga, Leitung Zukunftstag; Hans Kraft, Lions; Elena Wert, Lehrerin; Nils Schley, Präsident Lions Club Ratingen, und Yavuz Erdogan, Leitung Zukunftstag. Foto: privat

Ratingen. Am 26. April hat an der Martin-Luther-King-Gesamtschule ein Projekttag für den Jahrgang Q1 stattgefunden, bei dem 101 Schülerinnen und Schüler durch das Erlernen von Alltagskompetenzen unterstützt wurden.

Der Zukunftstag ist ein Crashkurs der Initiative für wirtschaftliche Jugendbildung. Er vermittelt innerhalb eines Tages Grundlagenwissen zu Themen der ersten eigenen Wohnung, Steuern, Finanzen und Krankenkassen. Hierzu werden Experten aus der Region eingeladen, die in den genannten Bereichen notwendiges Wissen vermitteln und die Schülerinnen und Schüler ein Stück weit näher in das eigenständige Leben nach der Schule einführen.

Finanziellen Beistand leistete der Lions-Club Ratingen, der „das Projekt großzügig unterstützte“, freut man sich an der Gesamtschule. Der Club setzt sich seit Jahren für Bildungsprojekte in der Region ein und unterstützt auch Schulen bei der Umsetzung von Projekten.