Menschen bei einem gemeinsamen Spaziergang. Foto: pixabay
Menschen bei einem gemeinsamen Spaziergang. Foto: pixabay

Ratingen. „Trauer in Bewegung“ – so heißt das Herzensprojekt der Hospizbewegung Ratingen Am 3. März gibt es einen neuen Termin. 

Die Idee richtet sich an Menschen in Trauer, die sich gerne bewegen, aber dies nicht allein tun möchten. Die Hospizbewegung Ratingen lädt am ersten Sonntag eines jeden Monats alle Interessierten ein, ein bis zwei Stunden durch die Ratinger Wälder zu gehen und dabei andere Menschen in ähnlichen Situationen kennenzulernen. So besteht sowohl die Möglichkeit zum Austausch als auch nur wortlos zusammen in Bewegung zu kommen.

Treffpunkt ist ab 11 Uhr am “Haus zum Haus”. Anmeldungen unter 02102 23847 und [email protected].