Die Volkshochschule in Ratingen. Foto: VHS Ratingen
Die Volkshochschule in Ratingen. Foto: VHS Ratingen

Ratingen. Die Volkshochschule veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv der Stadt Ratingen ab 11. April an drei Donnerstag-Abenden das Seminar „Leseübung: Deutsche Kurrentschrift (Sütterlin)“.

Der Kurs (Nr. U3001Z) eignet sich für Anfängerinnen und Anfänger und führt in das Lesen der deutschen Schreibschrift ein. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Handschriftliche deutsche Quellen sind bis Mitte des 20. Jahrhunderts in der Regel in der deutschen Kurrentschrift geschrieben, die heute gerne als Sütterlin-Schrift bezeichnet wird. Zum Lesen von Dokumenten im Stadtarchiv ist daher die Kenntnis dieser Schrift unabdingbar. Unter der Leitung von Heiko Knappstein bewegen sich die Kursteilnehmer von Termin zu Termin historisch etwas zurück. So geht es am 11. April um Handschriften des frühen 20. Jahrhunderts, am 25. April geht es ins späte 19. Jahrhundert und am 16. Mai ins frühe 19. Jahrhundert. Die Leseübungen finden jeweils von 18 bis 19.30 Uhr im Stadtachiv statt.

Für das Seminar ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen gibt es über die Homepage www.vhs-ratingen.de oder telefonisch bei der VHS unter 02102 550-4307 und -4308.