Der neue VHS-Dirigent Federico Ferrari. Foto: VHS
Der VHS-Dirigent Federico Ferrari. Foto: VHS

Ratingen. Am Sonntag, 26. Mai, gibt es in der Evangelischen Friedenskirche einen besonderen Kunstgenuss: Das VHS-Sinfonieorchester Mettmann-Wülfrath unter der Leitung von Federico Ferrari spielt das Konzert für Klavier und Orchester in a-Moll von Edvard Grieg. Solistin am Flügel ist Mirela Zhulali.

Anschließend gibt es Musik von Johannes Brahms, und zwar die Symphonie Nr. 2 in D-Dur.

Etwa 40 Musikerinnen und Musiker sorgen für eine außerordentliche Klangfülle. „Eine ganz neue Erfahrung in unserer Friedenskirche – und natürlich wie immer mit Kaffee und Kuchen“, lädt Fritz Keuenhoff zu der Veranstaltung ein.

Der Eintritt ist frei. Stattdessen bitten die Organisatoren um eine Spende.