Der Panorama-Radweg ist eine beliebte Strecke für Radler und Passanten. Foto: Mathias Kehren
Der Panorama-Radweg ist eine beliebte Strecke für Radler und Passanten. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Am Montag, 13. Mai, ist es zu einem Vorfall auf dem Panorama-Radweg gekommen. Ein bislang unbekannter Pedelec-Fahrer hat einem 55-Jährigen ins Gesicht geschlagen. Die Polizei sucht nach dem Täter.

Der Polizei zufolge war der 55-jährige Velberter gegen 8 Uhr mit seinem Hund auf dem Panorama-Radweg unterwegs, musste dabei auf dem für Radfahrer und Fußgänger freigegebenen Weg im Bereich der Ewald-Jochem-Straße an einer Engstelle an einem Müllentsorgungsfahrzeug der Stadt vorbei.

„In diesem Moment wurde er von einem Pedelecfahrer überholt, der ihn beim Überholvorgang am Arm streifte“, so die Polizei. Der Radfahrer sei abgestiegen und haben dem 55-Jährigen unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Zwei Mitarbeiter der Stadt bemerkten den Vorfall. Der Pedelec-Fahrer fuhr in Richtung Velbert davon.

Zu ihm liegt die folgende Beschreibung vor:

  • männlich
  • etwa 1,80 Meter groß
  • 50 bis 60 Jahre alt
  • braun-graue Haare
  • Drei-Tage-Bart
  • trug einen grünen Kapuzenpullover sowie eine dunkle Jeans
  • hatte einen schwarz-weißen Helm auf

Die Polizei in Velbert nimmt sachdienliche Hinweise zu dem flüchtigen Radfahrer jederzeit unter der Rufnummer 02051 946 6110 entgegen.