Einsatz für die Polizei im Stadtgebiet. Foto: Volkmann/Symbolbild
Einsatz für die Polizei im Stadtgebiet. Foto: Volkmann/Symbolbild

Heiligenhaus/Velbert. Im Zeitraum von Dienstag bis Mittwoch sind in Heiligenhaus und Velbert ein Land Rover sowie ein Renault Zoe entwendet worden. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise.

Am Mittwoch bemerkte die Frau eines Autofahrers aus Heiligenhaus den Diebstahl eines schwarze Land Rovers (Range Rover). Der Mann hatte den Wagen laut Polizei gegen 22 Uhr in seiner Einfahrt an der Rembrandtstraße in Heiligenhaus, in Höhe der Hausnummer 20, abgestellt. Am 24. Januar gegen 9 Uhr bemerkte die Frau des Mannes den Diebstahl und rief die Polizei. „Wie der sechs Jahre alte Land Rover mit Mettmanner Städtekennung (ME) gestohlen werden konnte, ist Gegenstand der aktuellen Ermittlungen“, hieß es. Der Wert des Fahrzeugs wird mit ungefähr 90.000 Euro beziffert.

Am Mittwoch wurde in Velbert laut Behörde ein weiteres Auto gestohlen. Die Halterin eines schwarzen Renault Zoe mit Mettmanner Städtekennung stellte ihr Auto gegen 16 Uhr in der dritten Etage des Parkdecks der Stadtgalerie ab. Als sie gegen 17.10 Uhr zurückkam, bemerkte sie den Diebstahl. „Wie das drei Jahre alte Elektroauto gestohlen werden konnte, wird aktuell ermittelt“, teilt die Behörde mit.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Autos sowie sonstige Beobachtungen nehmen die Polizei Heiligenhaus, Telefon 02056 9312-6150 und Velbert, Telefon 02051 946-6110 jederzeit entgegen