Musik auf dem Saxophon. Foto: pixabay
Musik auf dem Saxophon. Foto: pixabay

Velbert Am diesjährigen in Köln ausgetragenen 61. Landeswettbewerb „Jugend Musiziert“ haben sieben Schülerinnen und Schüler der Musik- und Kunstschule Velbert teilgenommen. Alle sieben Schülerinnen und Schüler erspielten einen Preis.

Frieda Krauel (Klarinette), Felix Kotzwander (Saxophon) und Tjark Schulte (Saxophon) sind sogar zum Bundeswettbewerb nach Lübeck eingeladen, der vom 16. bis 23. Mai stattfindet.

Der vom deutschen Musikrat initiierte Wettbewerb „Jugend Musiziert“ findet jährlich statt. Er gliedert sich in drei Phasen: Regionalwettbewerb, Landeswettbewerb und Bundeswettbewerb.

Auf allen drei Wettbewerbsebenen werden Urkunden und Preise vergeben. Preisträgerinnen und Preisträger, die es bis zum Bundeswettbewerb schaffen, werden vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ausgezeichnet. Darüber hinaus vergeben Stiftungen, Organisationen, Institutionen und Privatpersonen Förderprämien, Sonderpreise und Stipendien.

Die Wertungskategorien wechseln sich ein über das andere Jahr ab. Eine Vergleichbarkeit der Leistungen wird über die Altersgruppen und den damit verbundenen Programmanforderungen hergestellt. Für alle Teilnehmenden gilt die Vorgabe, mindestens zwei ganze Werke, Sätze oder Stücke aus mindestens zwei Epochen zu spielen, wobei die Auftrittszeit variiert.

Ergebnisse im Einzelnen

  • 1. Preis, 24 Punkte (Weiterleitung zum Bundeswettbewerb)
    Frieda Krauel (Klarinette)
    Dozentin: Katharina Ortlinghaus
  • 1. Preis, 23 Punkte (Weiterleitung zum Bundeswettbewerb)
    Felix Kotzwander (Saxophon)
    Dozentin: Melanie Anker
  • 1. Preis, 24 Punkte (Weiterleitung zum Bundeswettbewerb)
    Tjark Schulte (Saxophon)
    Dozentin: Melanie Anker
  • 2. Preis, 21 Punkte
    Jennie Gu (Blockflöte)
    Dozentin: Karin Broszukat
  • 2. Preis, 22 Punkte
    Joshua Poroye
    Dozentin: Melanie Anker
  • 2. Preis, 22 Punkte
    Charlotte Dorothea Fausten (Trompete)
    Dozent: Alexander Ruffing
  • 3. Preis, 19 Punkte
    Emilie Limper (Violine) & Jennie Gu (Klavier)
    Dozentin: Kerstin von Bargen (Violine)