Landtagsabgeordneter Martin Sträßer lädt 4. Klassen zum Malwettbewerb ein. Foto: PR Marin Sträßer
Landtagsabgeordneter Martin Sträßer lädt vierte Klassen zum Malwettbewerb ein. Foto: PR Marin Sträßer/Archiv

Kreis Mettmann. Der Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen, André Kuper, hat den Startschuss für den diesjährigen Mal- und Bastelwettbewerb für die vierten Klassen der nordrhein-westfälischen Grundschulen gegeben.

Pro Schulklasse kann ein gemeinsam gestaltetes Bild (DIN A4 quer, DIN A3 quer oder DIN A2 quer, keine Hochformate) oder eine gemeinsam gestaltete Bastelarbeit eingereicht werden. Dieses Jahr steht der Wettbewerb, wo Preisgelder für die jeweilige Klassenkasse gewonnen werden können, unter dem Motto: „Mein Land Nordrhein-Westfalen: Malt oder bastelt, was für Euch Heimat bedeutet“.

Martin Sträßer, örtlich zuständiger Landtagsabgeordneter: „Ich würde mich sehr freuen, wenn unsere niederbergische Heimat sich mit vielen Kunstwerken der örtlichen Schulen beteiligt. Das wäre eine tolle Werbung für die Schulen und für unsere Region.“

Für den ersten Platz gibt es ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro, für den zweiten Platz 750,00 Euro, für den dritten Platz 250,00 Euro und für die vierplatzierte Klasse 150,00 Euro. Eine Jury entscheidet über die Platzierungen. Einsendeschluss ist der 31. Oktober

Die Siegerklassen werden vom Präsidenten des Landtags zu einem Landtagsbesuch eingeladen. Unabhängig vom Erfolg beim Mal- und Bastelwettbewerb lädt Sträßer alle teilnehmenden Schulklassen aus seinem Wahlkreis ein, ihn im Landtag zu besuchen.