Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild

Velbert. In der Nacht auf Sonntag ist ein 20-Jähriger während einer Party von drei Unbekannten mit einem Messer angegriffen und verletzt worden. Die Polizei ermittelt.

Nach Informationen von der Polizei war der 20-Jährige zu Gast in einer Kneipe an der Kreuzung der Mettmanner Straße und Deller Straße. Zwischen Mitternacht und 1 Uhr sei es auf dem Gehweg vor dem Lokal zu einem Streit zwischen ihm und drei weiteren Gästen gekommen. „Hierbei soll der junge Mann von dem Trio zu Boden gestoßen worden sein“, hieß es. Als er wieder aufgestanden sei, habe ihm einer der Täter von hinten ein Messer in den Rücken gestochen.

Der 20-Jährige begab sich selbstständig in ein Krankenhaus und wurde dort ambulant behandelt.

Die Polizei ermittelt in dem Fall, hofft dabei auf Hinweise. Denn: „Der 20-Jährige sowie vier Zeugen, die den Geschädigten ins Krankenhaus begleiteten, machten unterschiedliche Angaben bei den Täterbeschreibungen, sodass Einsatzkräfte die Täter bei der Party leider nicht identifizieren konnten“, hieß es.

Die Polizei fragt: Wer hat den Angriff auf den 20-Jährigen beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei in Velbert jederzeit unter 02051 946-6110 entgegen.