Die Stadtverwaltung Velbert informiert. Foto: Mathias Kehren
Die Stadtverwaltung Velbert informiert. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Der Jugendhilfeausschuss sowie der Ausschuss für Schule, Bildung und Kultur tagen in der kommenden Woche. 

Der Jugendhilfeausschuss tagt am Dienstag, 14. Mai im Saal Velbert des Rathauses. Auf der umfangreichen Tagesordnung stehen die Themen „Richtlinien zur Förderung der Fachberatung Kindertagespflege“ beziehungsweise zur „Gewährung von Zuwendungen für Investitionen für zusätzliche Betreuungsplätze in neu zu errichtenden bzw. aus- oder umzubauenden Kindertageseinrichtungen“.

Weitere Themen sind unter anderem die „Anpassung der finanziellen Förderung der freien Verbände für die Tätigkeit der Stadtteilarbeit im Bereich der Jugendhilfe in Velbert“ beziehungsweise „des Offenen Bürgerhauses Birth/Losenburg (BiLo)“, das Interessenbekundungsverfahren zur Auswahl eines freien Trägers für die Durchführung der inklusiv-mobilen Schulsozialarbeit an Velberter Schulen des gemeinsamen Lernens und der Ausbau der Betreuungskapazitäten in Velberter Kindertageseinrichtungen.

Der Ausschuss für Schule, Bildung und Kultur tagt am Donnerstag, 16. Mai, ab 17.30 Uhr im Saal Velbert des Rathauses. Auf der Tagesordnung steht unter anderem das Thema Schulentwicklungsplanung.

Zum Schuljahresbeginn 2025/2026 wird der Neubau der Gesamtschule Neviges Am Waldschlößchen fertig gestellt. Hierzu ist es erforderlich, bei der Bezirksregierung Düsseldorf einen Antrag auf Umzug vom jetzigen Standort in Tönisheide an den neuen Standort sowie auf Erhöhung auf sechs Züge zu stellen. Weiteres Thema sind die Anmeldezahlen der weiterführenden Schulen für das kommende Schuljahr.

Die Tagesordnungen einschließlich der veröffentlichten Beratungsvorlagen können im Ratsinformationssystem unter velbert.ratsinfomanagement.net eingesehen werden. Interessierte Personen sind  zur Teilnahme an den öffentlichen Sitzungen eingeladen.