Ein Feld an einem Wanderweg. Foto: Volkmann
Ein Feld an einem Wanderweg. Foto: Volkmann

Velbert. Die Velberter Ortsgruppe des Sauerländischen Gebirgsvereins bietet im Juni geführte Wandertouren an. Anmeldungen sind bereits möglich.

Mit dem Sauerländischen Gebirgsverein können Wanderfreunde im Juni bei verschiedenen Touren die NNaturin der Region genießen. Der SGV bietet am Samstag, 1. Juni, eine Tageswanderung über zwölf Kilometer von Wülfrath nach Haan-Gruiten an. Die Teilnehmer fahren um 11.19 Uhr ab ZOB Velbert mit der Linie 746 nach Wülfrath. Von dort geht es zu Fuß und mit geschnürten Wanderschuhen weiter. Die Route führt nach Obmettmann und weiter nach Schöller – dort steht die älteste Kirche Wuppertals. Am Oberlauf der Düssel entlang geht es zum Endziel nach Haan-Gruiten, das mit seinen Fachwerkhäusern sehenwert ist.

Eine Wanderung über ebenfalls zwölf Kilometer in den Essener Süden mit der Wanderführerin Hilde Weinert bietet der Verein am Samstag, 8. Juni, an. Die Anfahrt erfolgt um 10.26 Uhr ab ZOB mit der Linie 169 Bstg. 10, Preisstufe A.

Ab Werden führt der Weg durch den Heissiwald, den Kruppschen Wäldern, ein Stück über den Baldeneysteig bis Villa Hügel. Hier haben die Teilnehmer einen rund zweistündigen Ausenthalt, um den schönen Park zu besichtigen. Der Eintritt kostet fünf Euro. Eine Endeinkehr ist bei ‚Hügoloss‘ vorgesehen. Eine Anmeldung zu dieser Wanderung ist nicht erforderlich.