Sie engagieren sich für den Reha- und Breitensport in Velbert: Schatzmeister Heinz Bartelt, die Vorsitzenden Rolf Pieper und Gerhard Schidler und Geschäftsführer Bernd Galvagni. Foto: privat
Sie engagieren sich für den Reha- und Breitensport in Velbert: Schatzmeister Heinz Bartelt, die Vorsitzenden Rolf Pieper und Gerhard Schidler und Geschäftsführer Bernd Galvagni. Foto: privat

Velbert. Die Behinderten-Sportgemeinschaft hat ihre Jahreshauptversammlung abgehalten. Im Mittelpunkt stand die Wahl des Vorstandes. 

Die Versammlung sei gut besucht gewesen, freut sich der neue Vereinsgeschäftsführer Bernd Galvagni. Er stellte zunächst gemeinsam mit Schatzmeister Heinz Bartelt die finanzielle Lage des Vereins vor. Die Kassenprüfer empfahlen der Mitgliederversammlung eine Beitragserhöhung. Nach Diskussionen um das Thema hatten die Versammlungsteilnehmer die Preisanpassung bei lediglich einer Gegenstimme durchgewunken.

Der alte Vorstand stellte sich zur Wiederwahl. Das Ergebnis fiel einstimmig aus. Die Mitgliederversammlung wählte zusätzlich einen Geschäftsführer, der den Vorstand unterstützt und eng mit dem Vorstand seine Aufgaben koordiniert: Bernd Galvagni. Auch er wurde einstimmig gewählt.

Galvagni machte in seiner Antrittsrede darauf aufmerksam, dass der Verein „mehr Übungsleiter“ und auch „mehr Hallen- und Schwimmbadplätze benötigt. Nur so könne man letztlich auch mehr Rehabilitationssport anbieten, hieß es.

Wer Interesse an der Behinderten-Sportgemeinschaft oder an Behindertensport hat, kann sich unter 0176 38497671 oder montags von 17 bis 18.30 Uhr in der Geschäftsstelle an der Poststraße 117 melden.