Die SU-Vorsitzende Brigitte Schmidt mit Bürgermeister Dirk Lukrafka und den CDU-Abgeordneten Peter Beyer und Martin Sträßer beim Neujahrsempfang. Foto: SU
Die SU-Vorsitzende Brigitte Schmidt mit Bürgermeister Dirk Lukrafka und den CDU-Abgeordneten Peter Beyer und Martin Sträßer beim Neujahrsempfang. Foto: SU

Velbert. Der Neujahrsempfang der Senioren-Union ist nach der langen Corona-Pause ein Erfolg gewesen. Der große Saal im Stammlokal Bürgerstube war bis auf den letzten Platz besetzt.

Anzeige

Als politische Gäste waren beim Neujahrsempfang Velberts Bürgermeister Dirk Lukrafka, der CDU-Landtagsabgeordnete Martin Sträßer und der CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Beyer dabei.

In ihrer Begrüßungsrede ließ die Vorsitzende Brigitte Schmidt das vergangene Jahr kurz Revue passieren und gab einen Ausblick auf 2023. Das Stammtisch-Programm für das zweite Halbjahr wurde zudem vorgestellt – mit Neuigkeiten und Alltäglichem aus der Stadt, mit Gesundheits- und anderen Sachthemen, die Senioren bewegen. Die Senioren-Union plant zudem Tagestouren und Besichtigungen.

Nach der Danksagung für das große Engagement des Vorstands bedankte sich Brigitte Schmidt mit einem Blumenstrauß bei Blazenka Biester, der Inhaberin des Restaurants Bürgerstube. Sie hatte trotz Ruhetag für diesen Anlass ihr Lokal geöffnet und bewirtet.