In Aachen können die Ausflügler auf dem Festmarkt bummeln. Foto: pixabay
In Aachen können die Ausflügler auf dem Festmarkt bummeln. Foto: pixabay

Wülfrath. Am Mittwoch, 14. Dezember, lädt die AWO zu einer Tagesfahrt nach Aachen ein. Hierfür sind noch einige Plätze frei, wie die Veranstalter melden.

Los geht es um 9 Uhr ab der Goethestraße vor der Schwimmhalle. Nach Ankunft in Aachen, gegen 11.30 Uhr am Elisenbrunnen, wird die Wülfrather Gruppe gemeinsam eine Führung durch die Altstadt mit Rathaus und Dom unternehmen, um die Stadt ein wenig kennen zu lernen. Diese Altstadtführung übernehmen Fremdenführer der Aachen-Tourist. Danach ist Zeit zur freien Verfügung. Die Fahrt inklusive Stadtführung kostet 30 Euro.

Zurück geht es um 18 Uhr, so dass die Gruppe gegen 20 Uhr wieder in Wülfrath ist.

Interessierte können sich auf Neanderticket anmelden oder bei der AWO, Schulstraße 13 in Wülfrath: Telefon 02058-775509 oder Info@awo-wuelfrath.de.

Zusteige-Orte in Wülfrath sind nach der Goethestraße die Wilhelmshöhe, dann Buchenweg/Gymnasium und Kastanienallee/Rotdornweg.