Illuminierter Wichern-Kranz auf der Wiese vor der Diakoniekirche. Foto: Bergische Diakonie/Archiv
Illuminierter Wichern-Kranz auf der Wiese vor der Diakoniekirche. Foto: Bergische Diakonie/Archiv

Wülfrath. Am Sonntag, 17. Dezember, findet in der Diakoniekirche am Otto-Ohl-Weg 1 in Oberdüssel ein Advent-Konzert der Bergischen Diakonie statt. Los geht es um 16 Uhr.

Die Vorweihnachtszeit wird in diesem Jahr auf dem Diakoniegelände der Bergischen Diakonie besonders stimmungsvoll und immer wieder musikalisch. Am 17. Dezember ist der Popchor „cHore&more“ aus Wuppertal-Katernberg zu Gast. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Aprather Advent statt, ein Ort der gemeinsamen Adventszeit in und um die Diakoniekirche auf dem Wülfrather Zentralgelände. Der Aprather Advent bietet weihnachtliche Veranstaltungen und eine Lichtinstallation des Aprather Wichernkranzes.

Der Popchor am Katernberg begeistert seit dem Frühjahr 2012 mit modernen Popsongs in anspruchsvollen mehrstimmigen Arrangements in Deutsch und Englisch. Doch der Chor ist vielseitig und scheut keine Herausforderung, sei es in der Weltmusik, Kanons, Circle- oder Loopsongs, oder auch rhythmisch mit Bodypercussion. .

Eine Besonderheit des Konzerts liegt auch in seinem Zweck – die Unterstützung der Weihnachtsfeier für die Bewohner in Haus Birke. Haus Birke ist eine besondere Wohnform für Menschen mit psychischen Erkrankungen oder Sucht-Erkrankungen, und die Einnahmen aus dem Konzert werden direkt für eine Weihnachtsfeier eingesetzt.