Cornelia Hessenberg leitet den Chor und spielt Klavier. Foto: privat
Cornelia Hessenberg leitet den Chor und spielt Klavier. Foto: privat

Wülfrath. Der Chor der AWO bereitet sich auf sein nächstes Konzert vor, das am Donnerstag, 20. Juni, ab 18.30 Uhr im großen Saal der Arbeiterwohlfahrt an der Schulstraße stattfinden wird. 

Der Chor der AWO hat inzwischen über 20 Sängerinnen und Sänger in seinen Reihen und wird demnächst auf der Bühne mit der „Kleinen Nachtmusik“ sein Können zum Besten geben. Begleitet wird der Chor von seiner musikalischen Leiterin, Cornelia Hessenberg, am Klavier und Christoph Rehm, an der Geige.